Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Thema: Woher kommt euer Haustier?

  1. #1
    Mitglied der Veganen Bewegung Avatar von Ente
    vegan
    Registriert seit
    01.09.2011
    Beiträge
    2.239
    Danke & Gefällt mir

    Woher kommt euer Haustier?

    Da ich denke, die Minderheit kauft hier beim Züchter, würde mich mal interessieren, wie ihr an eure Tierchen gelangt seid

    Unser Hamster kam ursprünglich als Pflegehamster zu uns, den wir weitervermitteln sollten. Da waren wir noch offizielle Pflegestelle der Hamsterhilfe, die Hamster aufnehmen, wenn auf einen Schlag viele Tiere untergebracht werden müssen und Tierheime schnell überlastet sind (z.B. nach Animal Hoarding-Fällen). In diesem Fall hatte jemand ein Hamster-Pärchen (bei Dsungaren totaler Schwachsinn) und dann, wer hätte es gedacht, auf einmal 11 Hamster...10 mussten also weg! Die Kleine blieb dann bei uns und dankt es mit hundeartigem Verhalten (auf den Schoß klettern, wenn sie im Zimmer herumläuft und man am Computer sitzt, Kontaktfreudigkeit ohne Ende), sodass wir unendlich froh darüber sind, dass sie ausgerechnet zu uns gekommen ist.
    Hilfe für vegane Beginner

    ~ Marcella, wir vermissen dich so sehr <3 ~

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von mithril
    vegan
    Registriert seit
    01.09.2011
    Beiträge
    339
    Danke & Gefällt mir
    Umberta, unser Hamstermädchen (auch Dsungare), kommt aus schwierigen Verhältnissen.
    Als Geschenk wurde sie gekauft, der Beschenkte verliebte sich in die Schenkerin, die allerdings nichts von ihm wollte, und dann wollter er Umberta nicht mehr. Sie wurde quasi zurückgegeben. Dummerweise musste sie dann in einem Haushalt mit 2 Katzen leben, was ihr ein Leben in kleinem Käfig auf dem Küchenschrank bescherte. Zum Glück (für uns alle) fragte der Mitbewohner der Schenkerin mich dann, ob wir sie nicht nehmen wollen. Klar! Und ich liebe meine kleine, bissige Umberta über alles!DSCF5815.JPG

    Lasst ihr eure einfach so im Zimmer rumlaufen? Ich hätte da viel zu viel Angst, dass sie in irgendeinem Ritz verschwindet, sich unterm Sofa ein Nest baut oder ähnliches...

  3. #3
    Mitglied der Veganen Bewegung Avatar von Ente
    vegan
    Registriert seit
    01.09.2011
    Beiträge
    2.239
    Danke & Gefällt mir
    Anfangs musste man natürlich höllisch aufpassen und es gab auch Missgeschicke (sie geriet in ein SOFABEIN, wo oben der Deckel abgegangen war, ich habe sie stundenlang heulend gesucht und dann saß sie darin und wartete auf Rettung). Manchmal ist sie aufs Bücherregal (nur aufs unterste Fach) geklettert, zwischen die vordere und hintere Buchreihe gepurzelt und dann kam sie zögerlich hervor getappt, wenn man irgendwann auf die Idee kam, ein Buch hervorzuziehen. Das macht sie mittlerweile nicht mehr. Sie verhält sich ansonsten zum Glück so, dass man sie einfach so laufen lassen kann. Sie knabbert keine Kabel an und frisst kein Plastik oder so. Sie hat ein unglaubliches Bewegungsbedürfnis und selbst das Zimmer ist ihr zu klein, sie würde wahnsinnig ohne Auslauf werden, obwohl das Terrarium das größte ist, welches wir finden konnten. Man kann nebenher am Rechner arbeiten, lesen oder was auch immer machen. Sie kommt dann schon angelaufen, wenn sie wieder hineinmöchte (und zeigt zuvor auch ganz klar an, ob sie aus dem Terrarium will). Und es ist so drollig, wenn sie an einem hochklettert. Nur manchmal kommt es vor, dass sie sich hinter dem Sofa oder in der Kiste mit dem Router einrollt und schläft. Wenn man irgendwohin muss, gräbt man sie halt aus und setzt sie rein

    Anhang 272

    Die Story von deiner Maus ist tragisch, ich frage mich, wie doof man sein kann, um Tiere zu verschenken. Und dann sowas niedliches auch noch loswerden wollen. Und dann auch noch ein kleiner Käfig, wahrscheinlich noch mit Plastikzubehör drin :dizzy:
    Geändert von Ente (12.09.2012 um 20:48 Uhr)
    Hilfe für vegane Beginner

    ~ Marcella, wir vermissen dich so sehr <3 ~

  4. #4
    Benutzer
    vegetarisch (ovo/lacto)
    Registriert seit
    28.04.2012
    Alter
    27
    Beiträge
    65
    Danke & Gefällt mir
    Schöner Hamster!

    Ich selber lebe nicht mit Tieren zusammen.
    Meine Mutter aber mit drei Katzen, die alle als abgesetzte Welpen von verschiedenen Verwandten kamen, die damals Katzenfamilien hatten.
    Und meine Schwester hat mal einige Weinbergsschnecken im Garten gefangen, die als Modelltiere in ihrem Biologiestudium dienten und danach in einem Terrarium lebten bis sie zum Winterschlaf wieder ausgewildert wurden.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Avatar von Veganeratte
    vegan
    Registriert seit
    24.09.2012
    Ort
    Hamburg (Kölle)
    Alter
    32
    Beiträge
    225
    Danke & Gefällt mir
    Hallöchen!

    Ich habe Ratten als Haustiere. Derzeit fünf Mädels.

    Eine war von privat, weil sie sie nicht mehr halten konnte. Und unsere vier anderen waren als Gesamtpaket aus dem Tierheim hier eingezogen. :)

    Grüßchen
    Leckere vegane Rezepte und andere vegane Themen: *klick* :popcorn:

  6. #6
    Neuer Benutzer
    vegetarisch (ovo/lacto)
    Registriert seit
    07.01.2013
    Beiträge
    8
    Danke & Gefällt mir
    ich habe zwei spanische hunde, zwei katzen (kater aus dem tierheim, katze ein privater notfall) und momentan vier meerschweinchen (alle aus dem tierheim).

  7. #7
    Solarista
    Gast
    Ich habe immer Katzen gehabt. Meine derzeitigen beiden (zwei einzelne Wurfgeschwister, Mädels) habe ich vom elterlichen Hof einer Tierarzthelferin bekommen, nachdem mein alter Kater leider an Katzen-Aids (FIV) verstorben ist. Nachdem mein Kummer über den Verlust des Katers groß war, hatten sie "zufällig" gerade die beiden Süßen. Ich fuhr hin und konnte mich für keine der beiden Knuddelmäuse entscheiden - so nahm ich beide mit nach Hause. Das war vor neun Jahren. Vorher hab ich immer Katzen aus Tierheimen gehabt.

  8. #8
    Mitglied der Veganen Bewegung Avatar von Ente
    vegan
    Registriert seit
    01.09.2011
    Beiträge
    2.239
    Danke & Gefällt mir
    Es gibt KATZEN-AIDS? Wie furchtbar :(
    Hilfe für vegane Beginner

    ~ Marcella, wir vermissen dich so sehr <3 ~

  9. #9
    Neuer Benutzer
    vegan
    Registriert seit
    07.03.2013
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    23
    Danke & Gefällt mir
    Meine Hündin kommt aus dem Tierheim. So ein gequältes Etwas aus Runänien, sie hat eine Delle im Schädel, hatte 2 ständig eiternde Wunden am Bauch (sterilisiert, gnäht mit Fäden, die sich nicht auflösten, wurde dann rausoperiert) und im ersten Sommer hatte sie einen Sonnenbrand auf dem Rücken, weil sie so wenig Fell hatte. Wir (damals war mein Lebensgefährte noch da) wollten sie trotzdem haben, sie hatte so einen schönen Blick und hat uns dazu noch den wohlerzogenen Hund vorgespielt. Hahahaaaaa. Wir konnten es uns leisten, die anfallenden Tierarztkosten zu begleichen und davon ab, hätte sie es in ihrem Zustand sehr schwer gehabt, ein Zuhause zu finden, das war uns auch klar. Damals haben sich alle im Ort über uns lustig gemacht, dass wir auch noch Geld für so ein "räudiges Vieh" ausgeben, heute ist sie ein wunderschönes, gesundes Tier, an dem mein ganzes Herz hängt. Seit sieben Jahren geht sie mit mir duch Dick und Dünn, und ich hoffe, sie bleibt noch Ewigkeiten bei mir.

  10. #10
    Mitglied der Veganen Bewegung Avatar von nova
    vegan
    Registriert seit
    24.09.2012
    Ort
    Hamburg, Germany
    Beiträge
    1.921
    Danke & Gefällt mir
    limonade, wirklich rührend, toll dass es leute wie dich gibt!

    bei mir wohnen zwei Mietzen. Die Katze habe ich von einen Bauernhof-Wurf (inzwischen ist sie schon 8,5 - wie die Zeit läuft...) mitgenommen. Sie war bestimmt schon 12-14 Wochen alt und es waren noch recht viele aus dem Wurf da.... Ich denke einfach, bei mir hat sie es besser als dort wo sie sicher irgendwann Katzenschnupfen bekommen hätte und nicht alt geworden wäre.
    Der Kater (5) wurde mit ein paar Monaten bei meinen Eltern ausgesetzt, dann habe ich ihn adoptiert. :)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •